szene-insite.de Yesterday

Krach am Bach * Eslohe

29.07.2017
Dass man was richtig Gutes noch besser machen kann, haben die Macher vom Krach am Bach dieses Jahr gezeigt. Mit dem neuen Konzept und den so was von leckeren Häppchen ist das ohnehin schon kultige Esloher Open Air zu einem absoluten Muss geworden.
Zurück aus dem Wald und wieder am angestammten Ort mitten un Eslohe ging es ganz entspannt los. Wer seine Kinder in der Musikschule Tom Astor hatte, konnte den Nachwuchs auf der Bühne bewundern. Wer schon ein wenig Appetit entwickelt hatte ging einfach der Nase nach. An eingen Ständen hat es so was von verlockend geduftet, dass man schon am frühen Abend sehr zufriedenstellend gesättigt der Dinge harren konnte.
Den Auftakt machte Bloomood, eine junge lokale Band, der ein gewisses Lampenfieber genau so anzuhören war wie das musikalische Potential. Da könnte was kommen. Richtig gut angekommen sind anschließend die Pee Wees, die erfreulicherweise mal wieder in Eslohe aufgeschlagen haben. Da muss man nicht groß was erzählen, Deutschlands Top Bluesband ist immer eine Bank. Den Top Act des Abends so früh an den Start zu bringen war ungewöhnlich, hat aber den meisten Besuchern richtig gut gefallen. Anschließend gab es ein amtliches Drum Gewitter. Christian Hoffe hat mal wieder sehr überzeugend gezeigt, was mit einem Schlagzeug alles geht. Jede Menge, wie man hören konnte. Dann war Party angesagt. Erst mal mitten im rockigen Mainstream mit Cops Unlimited und allem was so im Genre angesagt ist. Wirklich nett, mit gutem Sound und guter Lautstärke. Danach ging es wohl etwas verspätet weiter mit Captain Booze, die eindeutig mehr für die härtere Gangart stehen und mit gutem Hardrock die Ohren des Publikums freigepustet haben.


HJ Baumann

Picture 1 Picture 2 Picture 3 Picture 4 Picture 5
Picture 6 Picture 7 Picture 8 Picture 9 Picture 10
Picture 11 Picture 12 Picture 13 Picture 14 Picture 15

Klick auf´s Bild!









Pee Wee Bluesgang
Christian Hoffe
Cops Unlimited
Captain Booze

Krach am Bach 2016


Zurück zu den anderen Yesterdays